Nina Pauer | Autorin

Juli 20, 2012

KNALLHARTE ZWEISAMKEIT

Filed under: 2012 — N.P. @ 5:01 pm

Warum ereifert sich nur jeder über den Softporno „Shades of Grey“? Warum kaufen Millionen ein todlangweiliges Sado-Maso-Buch? Weil der Sex wieder eine Utopie geworden ist.

ZEIT Feuilleton, 12. Juli 2012

Harry Potter und der Da Vinci Code? Längst abgehängt! Kein Buch wurde in den ersten Wochen öfter verkauft als dieses. Fünfzehn Millionen Exemplare waren es nach nur eineinhalb Monaten allein in Nordamerika. Die Filmrechte sind schon verkauft, für fünf Millionen Dollar. In 37 Sprachen wird sie übersetzt: die Softporno-Trilogie Shades of Grey, die in den USA nur noch »das Buch« genannt wird. Der Bestseller aller Bestseller, die neue Anti-Blümchensex-Bibel mit der rosa Orchideenblüte auf dem Cover. Nun kommt sie also auch über Deutschland und setzt hier ihren Erfolg fort. Alle reden darüber, von der Bild bis zu den Feuilletons. Muss dieser Triumph als Enthüllung gelesen werden? Outet sich hier, in der Masse begeisterter Leserinnen, eine Armee moderner Schmerzensfrauen? (more…)

Advertisements

„BIN ENDLICH DA!“

Filed under: 2012 — N.P. @ 4:56 pm

Warum in aller Welt schreiben Eltern E-Mails aus der Sicht ihrer neugeborenen Kinder?

ZEITmagazin, 9. März 2012

»HALLO, ALLE! ICH BIN DA!!!«, so oder so ähnlich lauten die Betreffzeilen, an Großbuchstaben und Ausrufezeichen wird nicht gespart. Was sich liest wie eine Spam-Werbebotschaft oder die Facebook-Statuszeile eines narzisstisch Gestörten, ist nichts Gerin- geres als die offizielle Verkündung einer gut verlaufenen Geburt. So schrieb zum Beispiel vor einigen Monaten scheinbar eine gewisse Hannah_Sophie_2011@gmx.de: »Heute um Punkt 3:20 Uhr bin ich, Hannah Sophie, auf die Welt gekommen! Mami und ich sind wohlauf. Auch Papa bekommt langsam wieder Farbe. Er grüßt euch natürlich alle ganz lieb, Eure Hannah«.
Heute wird der Perspektiventausch, den früher nur singend Rolf Zuckowski wagte – »Hallo, Mama, hallo, Papa, die Zeit ist um, und ich bin da« –, von den Eltern selbst übernommen. (more…)

Bloggen auf WordPress.com.